... besser planen ...

bedeutet bei CEUS u.a. :

  • produktive Abläufe im jeweiligen Autohaus in allen Bereichen sicherstellen
  • unnütze Flächen und Kubaturen von vornherein vermeiden
  • energetisch planen
    • weil es vorgeschrieben ist
    • weil es später erheblich die Betriebskosten senkt
    • mit einer durchgehenden Industrieflächen-Heizung
      • diese liegt in der (Stahl-) Betonsohle und nutzt diese als Speicherkörper
      • sie wird mit einer Niedertemperatur-Anlage (bis 55 °C) betrieben und kann auch mit Pellets- oder Holzvergaser-Anlagen gefahren werden.
      • nach dem erstmaligen Hochfahren im Herbst reicht eine Vorlauftemperatur von 30 - 35 °C für den Dauerbetrieb aus
      • insbesondere in der Werkstatt ist nach öffnen und schließen eines / mehrerer Tore sofort wieder Wärme im Fußbereich vorhanden, es muss nicht erst langwierig die Luft mittels Gebläse oder Strahlern aufgeheizt werden (...und stets ist es fußkalt).
  • mittels 3-D-Visualisierung können wir gemeinsam mit den Kunden das geplante Bauwerk vorab von allen Seiten und aus allen Richtungen ansehen, Funktionen prüfen und die einzelnen Räume durchwandern.
  • Unsere Großprojektion gibt die Größenverhältnisse 1:1 wieder.
  • Einsatz der richtigen Werkstatt-Technik für Ihre Belange, der passenden Lagertechnik für Ersatzteile und Reifen sowie der sonstigen Ausstattung Ihres Autohauses